Menu Close

Willkommen

5 days ago

Waldviertler Baumschule Bauer

Heute ist "Tag des Regenwurms"
Er ist sehr wichtig für unseren Boden.
Eigentlich sollten wir ihn jeden Tag feiern 😉

#Regenwurm #TagdesRegenwurms #BodenRegenwurmtag. Jedes Jahr am 15. Februar wird der #Regenwurm gefeiert. Und mit ihm die herausragende Rolle, die er bei der Bodenbildung einnimmt. Ohne Regenwürmer sehen wir nämlich ganz schön alt aus. Um so bedenklicher, dass die Regenwürmer immer weniger werden. Ihr wollt mehr Regenwürmer? Das könnt Ihr tun:

# Kauft BIO-Produkte. Auf ökologisch bewirtschaften Flächen gibt es nachweislich mehr Regenwürmer
# Wenn Ihr einen Garten habt: legt einen Gemüsegarten an und bewirtschaftet diesen schonend. Mit viel Mulch, Kompost und Gründüngung. Lass Laub liegen und räumt Euren Garten erst im Frühjahr auf
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

Waldviertler Baumschule Bauer

Holunder sollte niemals im Garten eines Vogelschützers fehlen.Fakt: 62 Vogelarten naschen gern von den Beeren des Holunders. Nur die Eberesche (der Vogelbeerbaum) bietet noch einer Vogelart mehr Nahrung, nämlich 63 Arten.

Im Bild seht Ihr ein Weibchen der Mönchsgrasmücke.Neben dieser Art könnt Ihr am Holunder unter anderen den Kleiber, Amseln, Zilpzalp, Haus - und Gartenrotschwanz, Meisen, Heckenbraunellen, Sperlinge und verschieden Finkenarten beobachten.

Holunder passt hervorragend in Wildstrauchhecken entlang der Grundstücksgrenze. Korrekt heißt der Holunder eigentlich "Schwarzer Holunder - Sambucus nigra". Wenn Ihr in der Baumschule dieses wichtige Vogelnährgehölz kaufen wollt, dann verlangt nach diesem. Es gibt nämlich noch den "Roten Holunder". Den haben knapp 45 Vogelarten zum Fressen gern.

Nicht nur für Vögel ist der Holunder ein wichtiges Gehölz. Auch Insekten lieben die rahmweißen Blütenstände.

*****************************
Photo by Vine House Farm
www.vinehousefarm.co.uk
Gesehen auf FLICKR unter Public Domain
www.flickr.com/photos/vinehousefarm/37709514955/
... See MoreSee Less

View on Facebook